Livestream Shop Sponsoren

Belgischer Schäferhund

Die Rasse "Belgischer Schäferhund" umfasst vier Varietäten: den Groenendael, den Tervueren, den Malinois und den Laekenois, wobei die Namen an die ursprünglichen Herkunftsorte angelehnt sind. Erst seit Ende des 19. Jahrhunderts werden belgische Schäferhunde konsequent gezüchtet und erst seit dieser Zeit existiert überhaupt ein Rassestandard. Davor wurden diese Hunde als Arbeitshunde eingesetzt, und zwar überwiegend im bäuerlichen Bereich und als Hütehunde.

Belgische Schäferhunde zeichnen sich durch einen kräftigen und dennoch eleganten Körperbau aus. Sie gehören zu den großen Hunderassen und weisen eine Widerristhöhe von etwa 60cm bei einem Gewicht von durchschnittlich 30kg auf, Hündinnen entsprechend weniger.

Wegen ihres freundlichen Wesens, ihres Arbeitseifers und ihrer charakterlichen Qualitäten werden sie nicht nur als Familienhunde geschätzt, sondern verrichten als äußerst gelehrige Gebrauchshunde vielfältige Aufgaben bei der Polizei, bei Zoll und Grenzschutz sowie im Schutzdienst. So ähnlich sich die vier Unterarten im äußeren Erscheinungsbild auch sein mögen - sie weisen dennoch einige deutliche...

Belgischer Schäferhund Rassebeschreibung weiterlesen...

Die neuesten Videos

Neueste Meisterschaften

  •  

    Die neuesten Zuchten

    Zuletzt hinzugefügt

    weiterlesen

    Die meistbesuchten Hunde

    +mehr