Event: 2024 Angstgegner? - Alles zu Tumorerkrankungen bei Hunden.

Share
Period:
29. Apr - 29. Apr 2024
Registration deadline:
29. Apr 2024
Participants / attendees:
0 / 0
Participation fee:
0.00
Entry price:
0.00
Category:
Webinar
Discipline:
none
breed:
any breed
Event website:
www..CaniMaster.com
Street:
Not saved yet
Post code / Town:
Wird ausschließlich online abgehalten
Organiser:
Caniva Akademie/CaniMaster
E-mail:
Not saved yet
Telephone number:
Not saved yet
Your status:
You have not said whether you will be attending the event yet.
This event is organized with
Town:
-
Street:
Not saved yet
Post code / Town:
Wird ausschließlich online abgehalten
Country:
Germany Germany
Distance:
Calculation not possible
Driving time
Calculation not possible
Organiser:
Caniva Akademie/CaniMaster
Street:
Not saved yet
Post code / Town:
Wird ausschließlich online abgehalten
E-mail:
Not saved yet
Telephone number:
Not saved yet

Event information

Referent: Dipl. ECVIM-CA(Onc). Prof. Dr. Martin Kessler 

  • Dipl. ECVIM-CA (Oncology) Recognized European specialist in veterinary oncology
  • seit 8/22 Geschäftsführer Tierklinik Hofheim IVC/Evidensia GmbH
  • Fachtierarzt für Kleintiere

Datum: 29.04.2024 Beginn: 19.00 Uhr

Videoaufzeichnung: 7 Tage verfügbar (nur für angemeldete Teilnehmer)

Webinardauer: ca. 90 min zzgl. Fragemöglichkeit

Preis: 39,00 Euro


❖Kurzbeschreibung/Vortragsgliederung:

(1) Was ist ein Tumor, wie entsteht er und was macht ihn bösartig?

Ein Tumor ist prinzipiell eine Ansammlung abnormer Zellen, deren Wachstum und Verhalten von normalen Zellen abweicht. Während gutartige Tumoren in der Regel unproblematisch sind, sind viele bösartige Tumoren lebensbedrohlich.

Wie kommt es zur Tumorentstehung? Was macht ein Tumor bösartig?

Warum treten Tumoren im Alter gehäuft auf? Kann ich eine Tumorbildung verhindern?


(2) Tumordiagnostik und Tumortherapie beim Hund - was ist möglich, was ist sinnvoll?

Heute haben Hunde den Stellenwert eines „Wegbegleiters“ und „Familienmitglieds“, weshalb generell die Bereitschaft der Tierbesitzer zur Behandlung tumoröser (und anderer chronischer) Erkrankungen gestiegen ist. Nicht zuletzt durch die Verfügbarkeit medizinischer Informationen durch das Internet hat sich auch der kritische Anspruch seitens der Tierbesitzer an die Qualität der tierärztlichen Versorgung beim krebskranken Tier erhöht. Die Behandlung von Tumoren hängt von ihrer Art, Lage, Größe und Bösartigkeit ab. Chirurgie, Strahlentherapie und Chemotherapie sind gängige Behandlungsmethoden. In den letzten Jahren haben kleinmolekulare sogenannte „gezielte“ Therapien und Immuntherapien an Bedeutung gewonnen, da sie spezifisch auf die biologischen Mechanismen abzielen, die das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen fördern.

Was sind die Grundlagen der Tumordiagnostik und welche Therapieformen machen Sinn?


Diese und andere Fragen sollen in diesem Vortrag beleuchtet und diskutiert werden. Natürlich wollen wir Ihnen auch genügend Zeit für ihre eigenen Fragen zu diesen oft sehr emotionalen Thema bieten.


❖zum Referent:

Beruflicher Werdegang

  • 1985-1991 Studium an der Ludwig-Maximilians Universität München und an der Ohio State Universität in Columbus (Ohio), USA
  • 1991 – 1993 Small Animal Internship an der Ohio State Universität in Columbus (Ohio), USA, Schwerpunkt Onkologie
  • 1993 Promotion
  • 1993-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Chirurgischen Tierklinik der Ludwig-Maximilians Universität München
  • 1997-2022 Teilhaber Tierklinik Hofheim am Taunus (bei Frankfurt/Main)

Arbeitsschwerpunkt: Medizinische und chirurgische Onkologie


Sonstiges:

  • 1993: 1. Preis der American Veterinary Cancer Society for outstanding research
  • Von 2002 bis 2008 Vizepräsident der European Society of Veterinary Oncology (ESVONC)
  • Von 2009 – 2018 Lehrauftrag für medizinische Onkologie an der veterinärmedizinischen Fakultät der Justus-Liebig-Universität Giessen
  • Mitglied der „Spezialistengruppe Onkologie“ der Fachgruppe Kleintiere der DVG
  • Herausgeber des Fachbuches “Kleintieronkologie”, 4. Auflage 7/22
  • Autor des Onkologie-Kapitels in Suter/Kohn “Praktikum der Hundeklinik”
  • Zahlreiche onkologische Publikationen
  • Zahlreiche Vorträge bei nationalen und internationalen Fachtagungen und Seminaren


Allgemeine Hinweise:

 Ihr erhaltet innerhalb von 24h nach Anmeldung eine Bestätigungsmail durch das Caniva-System. Bitte prüft auch den Spamordner.

 Die Zugangsdaten zum Webinarraum findet ihr 24h vor Beginn in eurem Caniva Account bzw. zusätzlich erhaltet ihr eine separate Systemmail nach Meldeschluss.

 Der Webinarraum ist 1h vor Beginn geöffnet. Loggt euch bitte frühzeitig ein, sollte es Probleme geben, wendet euch bitte per Mail an den Moderator (Kontaktdaten im Meldesystem).

 Bitte meldet euch am Veranstaltungstag im Webinarraum mit eurer Caniva Nutzernamen an. Andere Nutzernamen werden entfernt und können nicht erneut beitreten.

❖  Rechnung, Teilnahmezertifikate und Handouts findet Ihr 24h nach Veranstaltungsende in eurem Caniva Account

(Login www.Caniva.com, Menü rechts oben: Meine Veranstaltung/scrolldown zur Veranstaltung, Download über Icon)