Event: 2021 Tierrecht mit Rechtsanwalt Andreas Ackenheil

Share
Period:
21. Sep - 21. Sep 2021
Registration deadline:
20. Sep 2021
Participants / attendees:
0 / 0
Participation fee:
0.00
Entry price:
0.00
Category:
Webinar
Discipline:
none
breed:
any breed
Event website:
www.caniva.com/event/13045
Street:
Not saved yet
Post code / Town:
Wird ausschließlich online abgehalten
Organiser:
working-dog/Caniva
E-mail:
Not saved yet
Telephone number:
Not saved yet
Your status:
You have not said whether you will be attending the event yet.
This event is organized with
Town:
-
Street:
Not saved yet
Post code / Town:
Wird ausschließlich online abgehalten
Country:
Germany Germany
Distance:
Calculation not possible
Driving time
Calculation not possible
Organiser:
working-dog/Caniva
Street:
Not saved yet
Post code / Town:
Wird ausschließlich online abgehalten
E-mail:
Not saved yet
Telephone number:
Not saved yet

Event information

Als Kanzlei für Tierrecht ist die Ackenheil Anwaltskanzlei eine der bekanntesten und führenden Kanzleien in ganz Deutschland.


Das Webinar beinhaltet einen umfassenden, aktuellen Überblick über die Rechtslagen im Themenbereich Hunderecht, interessant für Züchter und Hundekäufer gleichermaßen. Weiterhin gibt Herr Ackenheil einen Ausblick auf die Veränderung der Rechtslagen 2022.

Termin: 21.09.2021 / 20 Uhr / Webinardauer: ca. 2h

Allgemeiner Überblick zu den Themeninhalten (alle Details über Download der Präsentation unter "Dokumente"):


❖ Hundekaufvertrag (Vertragsparteien, Beschreibung des Tieres, Kaufpreis – Eigentumsvorbehalt, Eigenschaften Gewährleistung, Rückgabe / Weiterverkauf / Vorkaufsrecht, Wohnortwechsel, etc) ❖ Probleme der Gewährleistung/Gewährleistungsrechte, Gewerblichkeit, Mangel bei Gefahrenübergang, Beweislast) ❖ Sonderfälle beim Hundekauf, Tipps für den Kaufvertrag ❖ Internetbewertungen/Shitstorm gegen Züchter (Meinungsfreiheit, Veröffentlichung von Tierbildern) ❖ Tierarzthaftung (Behandlungsfehler, Dokumentationspflicht, Einsicht) ❖ Besonderheiten im Gerichtsverfahren ❖ Reform im Kaufrecht/Schuldrechts Update 2021/22